Bohemian Rhapsody

Die Musik von Queen ist der Soundtrack eines ganzen Jahrzehnts. 1985 spielt die Band am Live Aid-Benefizkonzert in London, 1,5 Milliarden Menschen weltweit verfolgen den Event. Leadsänger und Ausnahmetalent Freddy Mercury stirbt sechs Jahre später an Aids. Bohemian Rhapsody erzählt die Geschichte der Band mit Mercury im Zentrum und lässt dank der Musik die Stimmung der 1970er und 1980er Jahre wiederaufleben. Der Schauspieler Rami Malek interpretiert Mercury mit viel Hingabe und schafft es die zerrissene Persönlichkeit des Musikers zwischen Bühnenfigur und Privatperson in verschiedenen Facetten zu zeigen. Dafür hat er den Golden Globe als bester Hauptdarsteller und die Nominierung für den Oscar erhalten. Verdiente Ehrungen für einen brillanten Auftritt.

UK, USA 2018 / REGIE: Bryan Singer und Dexter Fletcher

FILMBIOGRAFIE / AB 8 J / 134 MIN / Englisch mit dt. Untertiteln

Cast: Rami Malek, Lucy Boynton, Gwilym Lee, Ben Hardy, Joseph Mazzello, Aidan Gillen, Allen Leech, Tom Hollander, Mike Myers, Aaron McCusker

rha.jpg
Naomi Osada